Zwetschen-Krümel-Kuchen

Zutaten für 8 Portionen
650 g Mehl
1 Beutel Trockenhefe
1 EL Zucker
250 ml lauwarme Milch
100 g weiche Butter
1 Ei
1500 g Zwetschen
50 g gehackte Walnüsse
1 TL Zimt
160 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
80 g Butter
Zubereitung
  1. 500 g Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Trockenhefe in die Mulde geben.
  2. Eine Prise Salz und 1 EL Zucker auf das Mehl geben, ohne die Hefe zu berühren.
  3. Die lauwarme Milch, weiche Butter und das Ei dazugeben und einen Hefeteig bereiten.
  4. Den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. (Z. B. im Backofen auf 50 Grad, oder auf der Heizung.)
  5. In der Zwischenzeit für den Belag die Zwetschen waschen und entsteinen.
  6. Den Teig nochmal kräftig durchkneten und auf einem gefetteten Backblech verteilen.
  7. Die Zwetschen fächerförmig dicht an dicht auf den Teig legen.
  8. 80 g Zucker und 1 Tl. Zimt vermischen und über die Zwetschen streuen.
  9. Anschließend mit den gehackten Walnüssen bestreuen.
  10. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  11. Aus 150 g Mehl, 80 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und 80 g Butter Streusel bereiten und auch über dem Kuchen verteilen.
  12. Den Kuchen ca. 50 Minuten backen.